Datenschutzrichtlinie

26 März 2020

Diese Datenschutzrichtlinie, welche im 26 März 2020 in Kraft tritt, ändert die am [25. Mai 2018] in Kraft getretene Vorgängerversion. Dieser Datenschutzrichtlinie wurden neue Abschnitte 1.4 [5] und 9 für in Kalifornien wohnhafte Personen hinzugefügt. Wir haben zudem für digitale Besucher in Abschnitt 1.1 unsere Verarbeitungspraktiken in Bezug auf die gemeinsame Nutzung von Daten mit externen Datenverantwortlichen für Marketing- und Werbezwecke klargestellt.

Bitte vor Nutzung der Website sorgfältig lesen.

Inhaltsverzeichnis

  1. WIE WIR MIT IHREN DATEN UMGEHEN
    1. WENN SIE DIGITALER BESUCHER SIND
      1. Quellen personenbezogener Daten
      2. Personenbezogene Daten, die wir gegebenenfalls erheben und verarbeiten
      3. Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?
    2. WENN SIE GESCHÄFTSPARTNER VON UNS SIND
      1. Quellen personenbezogener Daten
      2. Personenbezogene Daten, die wir gegebenenfalls erheben und verarbeiten
      3. Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?
    3. WENN SIE UNSERE RÄUMLICHKEITEN BESUCHEN
      1. Quellen personenbezogener Daten
      2. Personenbezogene Daten, die wir gegebenenfalls erheben und verarbeiten
      3. Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?
    4. Wenn Sie in Kalifornien wohnhaft sind
      1. Kategorien der erhobenen personenbezogenen Daten
      2. Sie können die folgenden Rechte ausüben
  2. WEITERGABE IHRER DATEN
    1. Mit uns verbundene Unternehmen
    2. Externe Empfänger
    3. Dienstleister, die wir für die in den vorstehenden Abschnitten beschriebenen ZWECKE einschalten können
    4. Gesetzesvollzug und Behörden
  3. ÜBERMITTLUNGEN AUSSERHALB DES EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUMS (EWR) UND GROSSBRITANNIENS
  4. IHRE RECHTE
  5. ÄNDERUNGEN
  6. KINDER
  7. DAUER DER DATENSPEICHERUNG
  8. INFORMATIONEN ÜBER UNS
  9. KONTAKTDATEN

Wir fühlen uns dem Schutz und der Achtung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Bitte lesen Sie die nachfolgenden Informationen sorgfältig, damit Sie unsere Praktiken bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten verstehen bzw. nachvollziehen können, auf welche Weise wir Ihre Daten verwenden. Leben Sie in Kalifornien, gelten für Sie ergänzend zu weiteren Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung die besonderen Bestimmungen in den Abschnitten (1.4, [5] und 9).

1. WIE WIR MIT IHREN DATEN UMGEHEN

Dieser Abschnitt befasst sich mit den Quellen und Kategorien von personenbezogenen Daten, die von uns erhoben und verarbeitet werden, mit den Gründen dafür sowie den rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Verarbeitung bei folgenden Personengruppen:

  • Abschnitt 1.1 Unsere digitalen Besucher
  • Abschnitt 1.2 Unsere Geschäftspartner (dieser Abschnitt betrifft bestehende und potenzielle Kunden, Geschäftspartner und Lieferanten, die gemeinsam als Geschäftspartner bezeichnet werden. Bei juristische Personen gilt er für deren Arbeitnehmer oder Vertreter)
  • Abschnitt 1.3 Besucher unserer Räumlichkeiten
  • Abschnitt 1.4 In Kalifornien wohnhafte Personen

1.1. WENN SIE DIGITALER BESUCHER SIND

A – Quellen personenbezogener Daten
B – Personenbezogene Daten, die wir erheben und verarbeiten
C – Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?

A. Quellen personenbezogener Daten

Wir können personenbezogene Daten von Ihnen aus den folgenden Quellen beziehen:

  1. unmittelbar von Ihnen (z.B. bei der Anmeldung zu den auf einer Website, mobilen Anwendungen, Veranstaltungen, interaktiven Kiosken oder sozialen Medien angebotenen Diensten, insbesondere E-Mail-Mailinglisten, interaktive Dienste, Posting-Material oder die Anforderung weiterer Waren oder Dienstleistungen);
  2. von Ihrem Gerät oder Browser und/oder
  3. durch Aufzeichnung der betreffenden Kommunikation, wenn Sie uns kontaktieren.

B. Personenbezogene Daten, die wir gegebenenfalls erheben und verarbeiten

  1. Name
  2. Benutzername
  3. Adresse
  4. Geburtsdatum
  5. E-Mail-Adresse
  6. Betriebssystem
  7. Browsertyp
  8. Cookie-Daten (weitere Informationen finden Sie in unserer unten verlinkten Cookie-Richtlinie)
  9. Präferenzen in Bezug auf Online-Marketing und -Verfolgung
  10. IP-Adresse
  11. Standort
  12. Informationen, die Sie uns übermitteln, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder unseren Service anfordern
  13. Antworten, die Sie im Rahmen unserer Umfragen, Wettbewerbe, Spiele und anderen interaktiven Dienstleistungen geben, und/oder
  14. Produktbestellungen, Einladungen zu Veranstaltungen und gekaufte Tickets
  15. Online oder über das Internet, Apps, E-Mails und soziale Medien erlangte Verhaltensinformationen, sofern Sie dies genehmigt haben.

C. Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?

In der folgenden Tabelle wird erläutert, welche konkreten Geschäftsinteressen wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verfolgen und auf welche Rechtsgrundlagen wir uns stützen.

*Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse oder andere digitale Wege nutzen, um Ihnen Marketinginformationen zukommen zu lassen, holen wir zuvor Ihre Einwilligung dazu ein, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Widersprechen Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke, einschließlich des Direktmarketing, kontaktieren Sie uns bitte unter den in Abschnitt 9 angegebenen Kontaktinformationen.

Wenn wir Cookies oder ähnliche Technologien verwenden, holen wir zuvor Ihre Einwilligung dazu ein, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte.

Unsere Website kann gelegentlich Links zu und von den Websites unserer Partnernetzwerke, Kreativpartner und Tochtergesellschaften enthalten. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass diese Websites über eigene Datenschutzhinweise oder -richtlinien verfügen. Bitte überprüfen Sie deren Datenschutzhinweise oder -richtlinien, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

Bitte übermitteln Sie keine Informationen über diese Website, wenn Sie mit der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden sind.

1.2. WENN SIE GESCHÄFTSPARTNER VON UNS SIND

Dieser Abschnitt betrifft bestehende und potenzielle Kunden, Geschäftspartner und Lieferanten; diese werden zusammenfassend als Geschäftspartner bezeichnet. Bei den von uns über unsere Kunden erhobenen und verarbeiteten Daten handelt es sich in erster Linie um Geschäftsinformationen. Wir können personenbezogene Daten von Mitarbeitern, Direktoren, Prokuristen und sonstigen mit unseren bestehenden oder potenziellen Geschäftspartnern in Verbindung stehenden Personen erheben.

A – Quellen personenbezogener Daten
B – Personenbezogene Daten, die wir erheben und verarbeiten
C – Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?

A. Quellen personenbezogener Daten

Wir können personenbezogene Daten von Ihnen aus den folgenden Quellen beziehen:

  1. unmittelbar von Ihnen,
  2. von einem Unternehmen, bei dem Sie beschäftigt sind, wenn Sie Mitarbeiter unseres Geschäftspartners sind,
  3. von unseren Tochtergesellschaften, d.h. Mitgliedern der Unternehmensgruppe Bacardi Limited,
  4. bei Networking-Veranstaltungen, die wir entweder veranstaltet, gesponsert oder besucht haben; und/oder
  5. aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Ihrer Firmenwebsite oder Social Media-Seiten).

B. Personenbezogene Daten, die wir gegebenenfalls erheben und verarbeiten

Wir können die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten über Mitarbeiter, Führungskräfte, Prokuristen oder andere mit unseren Geschäftspartnern verbundene Personen erheben:

  1. Name
  2. Abbildung (Fotografie) während unserer Bacardi-Veranstaltungen
  3. Geschäftsanschrift
  4. Geschäftliche E-Mail-Adresse
  5. Geschäftliche Telefonnummer
  6. Geschäftliche Faxnummer
  7. Berufsbezeichnung oder Funktion
  8. Geschäftskontodaten
  9. Geburtsdatum
  10. Kommunikationssprache
  11. Datum der ersten Kontaktaufnahme
  12. Kategorisierung als Geschäftspartner (z.B. Lieferant, bestehender oder potenzieller Kunde) und/oder
  13. Angaben zur Systemnutzung von Bacardi, wenn Lieferanten oder Geschäftspartnern der Zugriff auf Bacardi-Systeme gestattet wird.

C. Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?

In der folgenden Tabelle wird erläutert, welche konkreten Geschäftsinteressen wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verfolgen und auf welche Rechtsgrundlagen wir uns stützen.

* Ist dies gesetzlich vorgeschrieben, holen wir zuvor Ihre Einwilligung ein.

Sind Sie mit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke, einschließlich des Direktmarketings, nicht einverstanden, teilen Sie uns dies bitte unter der in Abschnitt 9 angegebenen E-Mail-Adresse mit.

Sofern wir Ihre E-Mail-Adresse nutzen, um Ihnen Marketinginformationen zukommen zu lassen, holen wir zuvor Ihre Einwilligung dazu ein, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

1.3. WENN SIE UNSERE RÄUMLICHKEITEN BESUCHEN

A – Quellen personenbezogener Daten
B – Personenbezogene Daten, die wir erheben und verarbeiten
C – Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?

A. Quellen personenbezogener Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar von Ihnen sowie aus den Aufzeichnungen unserer Systeme erlangen.

(Werden Veranstaltungen hinzugefügt, sind die Punkte A, B und C aus dem vorstehenden Abschnitt über digitale Besucher zu kopieren)

B. Personenbezogene Daten, die wir gegebenenfalls erheben und verarbeiten

  1. Name
  2. Nachname
  3. Geburtsdatum
  4. E-Mail-Adresse
  5. Adresse
  6. Geschäftskontaktdaten
  7. Organisation
  8. Funktion
  9. Uhrzeit und Datum Ihres Besuchs und/oder
  10. Bild (z.B. von ggf. in unseren Räumlichkeiten verwendeten Überwachungskameras)

C. Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?

In der folgenden Tabelle wird erläutert, welche konkreten Geschäftsinteressen wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verfolgen und auf welche Rechtsgrundlagen wir uns stützen.

* Ist dies gesetzlich vorgeschrieben, holen wir zuvor Ihre Einwilligung ein.

Sofern wir Ihre E-Mail-Adresse nutzen, um Ihnen Marketinginformationen zukommen zu lassen, holen wir zuvor Ihre Einwilligung dazu ein, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Sind Sie nicht damit einverstanden, dass wir Ihre Kontaktdaten für diese Zwecke verwenden, teilen Sie uns dies unter Verwendung eines der in Abschnitt 9 genannten Kommunikationswege mit.

1.4. WENN SIE UNSERE RÄUMLICHKEITEN BESUCHEN

Die folgenden Bestimmungen gelten für in Kalifornien wohnhafte Personen, von denen wir personenbezogene Daten nach den Maßgaben des kalifornischen Consumer Privacy Act (nachfolgend „CCPA“) erheben.

Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über die Kategorien von personenbezogenen Daten (nach der Definition des CCPA), die wir in den vergangenen zwölf Monaten für Geschäftszwecke erhoben haben.

WIR VERKAUFEN PERSONENBEZOGENE DATEN NICHT.

A. Kategorien der erhobenen personenbezogenen Daten

Die nachstehenden Beispiele für personenbezogene Daten der jeweiligen Kategorie werden vom CCPA bereitgestellt, um die den einzelnen Kategorien zugeordneten Informationen zu beschreiben. Nach dem CCPA sind wir zu Angaben in jeder betreffenden Kategorie verpflichtet, selbst wenn wir nur ein Element erheben, das der betreffenden Kategorie zuzuordnen ist. Da wir beispielsweise „geschlechtsspezifische“ Informationen erfassen können, müssen wir angeben, dass wir personenbezogene Daten in der Kategorie „Merkmale geschützter Klassifizierungen nach kalifornischem Recht oder Bundesrecht“ erheben, selbst wenn wir kein anderes Element dieser Kategorie erfassen.

In allen Kategorien von personenbezogenen Daten, die wir erheben:

  • erfolgt die Verwendung und Weitergabe der personenbezogenen Daten für die in den vorstehenden Abschnitten 1.1, 1.2 und 1.3 beschriebenen Geschäftszwecke
  • erfolgt die Weitergabe der personenbezogenen Daten wie nachstehend in Abschnitt 2 erläutert.

B. Sie können die folgenden Rechte ausüben.

– Recht auf Kenntnis und Zugang. Sie können ein überprüfbares Informationsersuchen stellen bezüglich (1) der Kategorien von personenbezogenen Daten, die von uns erhoben oder offengelegt werden; (2) der Zwecke, für die wir die Kategorien von personenbezogenen Daten erheben; (3) der Kategorien von Quellen, aus denen wir personenbezogene Daten erheben und (4) konkreter personenbezogener Daten, die wir erhoben haben. Bevor wir die Daten offenlegen, müssen wir überprüfen, ob der Ersuchende mit der Person, auf die sich die Daten beziehen, identisch ist. Sobald uns ein überprüfbares Ersuchen zugeht, müssen wir Ihnen die angeforderten Daten für die dem Ersuchen vorausgehenden zwölf Monate offenlegen.

– Recht auf Löschung. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen, können Sie personenbezogene Daten löschen lassen, die wir von Ihnen erhoben haben.

Überprüfung. Die Bearbeitung von Ersuchen auf Zugang zu personenbezogenen Daten oder deren Löschung setzt voraus, dass wir Ihre Identität angesichts der angeforderten Informationen und der einschlägigen Voraussetzungen, Beschränkungen und Vorschriften des CCPA angemessen überprüfen können.

Recht auf gleiche Leistung und gleichen Preis. Sie haben das Recht, bezüglich Ihrer Datenschutzrechte nach dem CCPA nicht diskriminierend behandelt zu werden.

Einreichung von Ersuchen. Für sonstige Anfragen oder zur Bevollmächtigung eines Vertreters, damit dieser für Sie eine Anfrage stellen kann, können Sie sich ebenfalls an uns wenden (siehe Abschnitt 9).

2. WEITERGABE IHRER DATEN

Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte.

Wir verwenden bei der Übermittlung von personenbezogenen Daten sichere Methoden.

Die von uns erhobenen Daten werden gegebenenfalls auch von Mitarbeitern außerhalb des EWR verarbeitet, die mit uns oder für uns oder für mit uns verbundene Unternehmen, Lieferanten oder Dienstleister tätig sind.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten: –

2.1. MIT UNS VERBUNDENE UNTERNEHMEN

Wir können Ihre personenbezogenen Daten gegenüber den mit uns verbundenen Unternehmen offenlegen, die Ihre Daten für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke nutzen können. Dabei sind diese in Bezug auf Ihre Daten gemeinsam mit uns Datenverantwortliche. Als Datenverantwortliche verarbeiten unsere verbundenen Unternehmen Ihre Daten nach den Maßgaben der DSGVO und anderer zu beachtender Datenschutzgesetze.

2.2. EXTERNE EMPFÄNGER

Wir können Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen an externe Datenverantwortliche weitergeben:

  • sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder vergleichbare Verpflichtungen zur Offenlegung bestehen.
  • im Zusammenhang mit einer Fusion, einem Verkauf oder einer Vermögensübertragung.
  • an sonstige Dritte, wenn wir hierfür Ihre Erlaubnis oder Einwilligung zur Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten haben.

2.3. DIENSTLEISTER, DIE WIR FÜR DIE IN DEN VORSTEHENDEN ABSCHNITTEN BESCHRIEBENEN ZWECKE EINSCHALTEN KÖNNEN

Unsere Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus Gründen der Datenanalyse, des Marketing und der Bewerbung unserer Produkte und Dienstleistungen gegenüber Ihnen. Unsere Werbe- und Promotionsagenturen und -berater führen für uns Marketingkampagnen oder E-Mail-Mailings durch oder analysieren oder bewerten unser Datenerhebungsverfahren oder die Erfüllung des Kundenservices wie z.B. Website-Hosting-Unternehmen. Wir stellen sicher, dass jeder von uns beauftragte Dienstleister verpflichtet ist, die Datenschutzverpflichtungen einzuhalten und Ihre personenbezogenen Daten nur auf dokumentierte Anweisung von uns zu verarbeiten und nicht für eigene Zwecke zu verwenden.

2.4. GESETZESVOLLZUG UND BEHÖRDEN

Wir können Ihre personenbezogenen Daten im rechtlich zulässigen Rahmen offenlegen, um widerrechtliche Aktivitäten, mutmaßlichen Betrug, Verletzungen unserer geistigen Eigentumsrechte, mögliche Gefährdungen der physischen Sicherheit von Personen, Verstöße gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder andere Vereinbarungen zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen in Bezug darauf zu ergreifen oder sofern eine rechtliche Verpflichtung dazu vorliegt.

3. ÜBERMITTLUNGEN AUSSERHALB DES EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUMS (EWR) UND GROSSBRITANNIENS

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR (bestehend aus den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie Island, Liechtenstein und Norwegen) erfolgt ausschließlich mittels einer der folgenden Schutzvorkehrungen:

  1. die Übermittlung erfolgt in ein Land außerhalb des EWR, für das eine Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission vorliegt;
  2. die Übermittlung in von einer vertraglichen Vereinbarung abgedeckt, welche den Anforderungen der DSGVO für Übermittlungen in Länder außerhalb des EWR und Großbritanniens entspricht;
  3. die Übermittlung erfolgt an eine Organisation, die über von einer EU-Datenschutzbehörde genehmigte verbindliche Unternehmensregeln verfügt, oder
  4. die Übermittlung erfolgt an eine Organisation in den Vereinigten Staaten, die über eine Zertifizierung nach dem EU-US Privacy Shield verfügt.

Sie können eine Kopie aller relevanten Dokumente im Zusammenhang mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR anfordern, indem Sie uns über die Kontaktdaten in Abschnitt 9 unten kontaktieren.

4. IHRE RECHTE

Sofern dies in lokalen Vorschriften vorgesehen ist, haben Sie das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, Kopien aller bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzusehen und die Änderung, Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Sie können uns auch auffordern, eine Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu übermitteln, die Verarbeitung Ihrer Daten zu begrenzen oder einzuschränken oder ihr zu widersprechen.

Wir treffen keine Entscheidungen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profilierung, beruhen.

Haben Sie uns Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten gegeben, z.B. damit wir Ihre elektronischen Kontaktdaten für die Zusendung von Marketingmitteilungen nutzen können, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass wir uns auch im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung auf die von Ihnen vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erteilte Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen können.

Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, wenn wir angegeben haben, dass wir uns dabei auf unsere berechtigten Geschäftsinteressen berufen. Die berechtigten Interessen, auf die wir uns berufen, haben wir in den vorstehenden Abschnitten „Warum erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen und was sind die Rechtsgrundlagen dafür?“ erläutert.

Wenn Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über die nachstehend in Abschnitt 9 angegebenen Kontaktdaten.

5. ÄNDERUNGEN

Wir können diese Datenschutzrichtlinie jederzeit durch Änderung dieser Seite überarbeiten. Alle Änderungen an der von uns vorgenommenen Verarbeitung werden innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach der Veröffentlichung der geänderten Datenschutzrichtlinie wirksam, so dass Sie Zeit haben, darüber nachzudenken, ob Sie mit den Änderungen einverstanden sind.

6. KINDER

Unsere Website richtet sich ausschließlich an Erwachsene. Wir fordern weder wissentlich Informationen von Kindern oder Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter für Alkoholgenuss an, noch vermarkten oder richten wir unsere Websites oder deren Produkte oder Dienstleistungen wissentlich an Kinder oder Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter für Alkoholgenuss.

Wird uns bekannt, dass es sich bei einem Besucher unserer Websites um ein Kind oder jemanden unter dem gesetzlichen Mindestalter für Alkoholgenuss in dem Land oder sonstigen Gebiet handelt, in dem er sich zum betreffenden Zeitpunkt befindet, sowie dass er sich ohne nachprüfbare Zustimmung eines Erziehungsberechtigten registriert hat, werden wir seine personenbezogenen Daten aus unseren Dateien entfernen.

7. DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern und verarbeiten, wie dies für die Zwecke erforderlich ist, für die sie im Zusammenhang mit Ihrer Beziehung zu uns erhoben wurden, sofern wir nicht zur Aufbewahrung der Daten für einen längeren Zeitraum gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind oder die Daten für die Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

8. INFORMATIONEN ÜBER UNS

Unsere Einheiten in der EU sind Tochtergesellschaften/verbundene Unternehmen von Bacardi BMBV oder in anderer Weise mit Bacardi BMBV assoziiert. Sie sind in Anhang 1 zu dieser Datenschutzerklärung aufgelistet. Wenn Sie Besucher unserer Websites sind, ist der maßgebliche Datenverantwortliche Bacardi Martini B.V., eingetragen in den Niederlanden unter der Unternehmensnummer 33164385. Unser eingetragener Sitz und unsere Hauptgeschäftsanschrift lauten (Gebäude 1962), Stadionplein 6, 1076 CM Amsterdam, Niederlande. Unsere Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ist NL 0059.70.441.B01.
Handelt es sich bei Ihnen um einen Kunden oder potenziellen Kunden einer oder mehrerer unserer Einheiten in der EU oder um jemanden, der mit einem unserer bestehenden oder potenziellen Kunden in Verbindung steht, ist Datenverantwortlicher diejenige Bacardi-Einheit, die vertragliche oder geschäftliche Beziehungen zu unserem Kunden unterhält. Schließen Sie mit unseren Einheiten in der EU in einer anderen Eigenschaft einen Vertrag ab (z.B. um Dienstleistungen zu erbringen), ist der für Sie zuständige Datenverantwortliche die Bacardi-Einheit, mit der Sie den Vertrag abschließen. Sind Sie Besucher unserer Räumlichkeiten oder Veranstaltungen, ist maßgebliche Datenverantwortliche die Einheit in der EU, die sich in den betreffenden Räumlichkeiten ansässig ist oder die Veranstaltung ausrichtet.

Bei grenzüberschreitenden Angelegenheiten und in Bezug auf personenbezogene Daten, die von mehreren unserer Einheiten in der EU gemeinsam genutzt werden, fungieren die betreffenden Einheiten gegebenenfalls als gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche, die im notwendigen Umfang zusammenarbeiten, um unseren Verpflichtungen nach der DSGVO nachzukommen, einschließlich der Bearbeitung von Ersuchen der betroffenen Personen auf Ausübung ihrer Rechte gemäß der DSGVO, wie oben in Abschnitt 4 dargelegt. Die mit der Einhaltung der DSGVO betraute zentrale Einrichtung für alle unsere Einheiten in der EU ist Bacardi Martini B.V. mit Sitz (Gebäude 1962), Stadionplein 6, 1076 CM Amsterdam, Niederlande.
Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen müssen, kontaktieren Sie uns bitte wie in Abschnitt 9 dargelegt.

Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 und etwaiger Durchführungsvorschriften (die „DSGVO”) ist Verantwortlicher für alle Sie betreffenden personenbezogenen Daten die Bacardi Martini B.V., (Gebäude 1962), Stadionplein 6, 1076 CM Amsterdam, Niederlande.

9. KONTAKTDATEN

Fragen, Kommentare, Beschwerden und Ersuchen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder unseren Datenschutzpraktiken im Allgemeinen sind willkommen.

Fragen und Ersuchen zu dieser Datenschutzrichtlinie nehmen wir gerne über die unten stehenden Kontaktstellen entgegen.

Digitale Besucher können den Erhalt von Marketingkommunikationen von uns ablehnen, indem sie unten in der von uns erhaltenen E-Mail auf die Funktion „Abmelden“ klicken.

Wenn Sie als Bewohner Großbritanniens nicht damit einverstanden sind, wie wir einer Anfrage oder Beschwerde von Ihnen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten abgeholfen haben, können Sie eine Beschwerde beim Information Commissioner’s Office einreichen.

ANHANG 1